ImpressumKontakt

Wir suchen: Grundstücke, die Raum für Lebensqualität bieten.

Ankaufsprofil

TERRAGON als erfahrener Projekt- und Quartiersentwickler sucht fortlaufend Grundstücke und Objekte im gesamten Bundesgebiet auf denen eine Bebauung mit mindestens 5.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche möglich ist. 

 

Dabei liegt der Fokus auf entwicklungsfähigen Flächen, die zur Bebauung mit Wohngebäuden oder Pflegeheimen geeignet sind. Besonders interessieren uns Grundstücke, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu bestehenden Pflegeheimen befinden.

 

Bevorzugte Standorte sind Städte und Landkreise mit einem Kaufkraft-Index über 100. In den folgenden Städten und Kreisen der alten Bundesländer sucht TERRAGON speziell Grundstücke zum Verkauf: Aachen, Augsburg, Darmstadt, Regensburg, Wiesbaden, Olpe, Hochtaunuskreis, Starnberg, Erlangen-Höchstadt und Rosenheim. In den neuen Bundesländern sucht TERRAGON bevorzugt in Berlin, Potsdam, Leipzig, Dresden, Rostock, Erfurt und Jena. 

Wenn Sie ein Grundstück verkaufen und TERRAGON anbieten wollen, dann werden diese Kriterien bei der ersten Beurteilung der Lage positiv bewertet:

  • Urbane Lagen in Städten ab 20.000 Einwohnern
  • A-Lagen in B- und C-Städten oder B-Lagen in A- und B-Städten
  • Nähe zu gewachsenen Wohnbereichen
  • Wohnumfeld mit Einzelhandel, Dienstleistungen, medizinischen Einrichtungen, Kliniken, Grünanlagen sowie öffentlichen Verkehrsmitteln in fußläufiger Entfernung
  • Gutes Standortimage

Als Mindestangaben für die Erstprüfung senden Sie uns bitte:

  • die vollständige Adresse des Objekts mit Straße, Hausnummer, Ort und Postleitzahl
  • den baurechtlicher Status
  • einen amtlichen Lageplan
  • Standortinformationen zur Lage des Objekts sowie zur Stadt (zum Beispiel die Einwohnerzahl und den Anteil der Bevölkerungsgruppe 65+)
  • ein Kaufpreisangebot

Falls vorhanden freuen wir uns über:

  • bemaßte Grundrisse und Schnitte aller relevanten Geschosse
  • eine umfängliche Flächenaufstellung, unter anderem mit der Grundstücksfläche, der Grundflächenzahl, Geschossflächenzahl, Bruttogrundfläche und Mietfläche.

Newsletter

Newsletter

Newsletter