ImpressumKontakt

Das gute Gefühl, sicher zu sein: lebenslanges Wohnrecht.

Eine Investition, die Ihre Zukunft planbar macht.

TERRAGON ist deutschlandweit Vorreiter beim altersgerechten Modell des Wohnrechts. Dieses Modell stützt sich auf ein uraltes und traditionsreiches Sicherungsprinzip. Bereits im Mittelalter war das Wohnrecht bekannt. Insbesondere alleinstehende und gebrechliche Personen übertrugen ihr Hab und Gut einem Kloster oder Hospital. Im Gegenzug wurden sie dort lebenslang versorgt. Im Privatrecht steht das Wohnrecht heute im Zusammenhang mit der vorweggenommenen Erbfolge, bei der das Haus auf die Kinder übertragen wird, aber die Eltern ein lebenslanges Wohnrecht behalten.

Wichtig für Sie: die rechtlichen Grundlagen des Wohnrechts.

Aus diesem historischen Wohnrecht ist das Wohnrecht-Modell der Initium AG entstanden, das auf § 1093 BGB beruht. Gegen einen festen, einmaligen Einzahlungsbetrag wird dem Wohnrecht-Nehmer lebenslanges Wohnrecht gewährt, das i.d.R. im Grundbuch eingetragen wird. 

Anders als bei einem Mietverhältnis kann der Eigentümer der Wohnung gegenüber den Wohnberechtigten keine Kündigung aus Eigenbedarf aussprechen. Jedoch ist eine Kündigung seitens des Wohnberechtigten jederzeit möglich. Nach Auszug oder Tod wird der noch nicht abgewohnte Einzahlungsbetrag an den Betroffenen oder seine Familie ausgezahlt.

Das Wohnrecht – eine kluge Lösung mit langer Tradition.

Der Wohnrecht-Geber, zum Beispiel Stiftungen, kann mit dem Verkauf von Wohnungen nach dem Wohnrecht-Modell seine Rendite steigern, günstig umfinanzieren und neue Bauprojekte angehen oder die Eigenmittel (hier Stiftungsmittel) für andere Zwecke einsetzen. Die Objekte bleiben beim Wohnrecht-Modell stets in der Hand des Investors. Bei Neubelegung ist eine Umwidmung der Wohnung zum Beispiel in eine Tagespflege oder einen Pflegestützpunkt möglich. 

Geeignet ist das Wohnrecht-Modell nicht nur für neugebaute Objekte, sondern auch für bestehende Immobilien.

Ein großes Interesse an Wohnrecht-Konzepten zeigt sich bei zahlreichen Seniorenwohnanlagen namhafter deutscher Stiftungen. Ein Beispiel ist die von TERRAGON entwickelte und gebaute Agaplesion Residenz Havelgarten in Berlin. 

Auf einen Blick: die Vorteile des Wohnrecht-Modells.

VORTEILE DES WOHNRECHTS FÜR INVESTOREN:  

  • Verringerung des Eigenkapitals
  • Renditesteigerung durch geringere Bankfinanzierung
  • Alleineigentum an der Immobilie ohne Einschränkung der Entscheidungsbefugnis
  • Anpassung an veränderte Nachfrage bei Wohn- und Betreuungskonzepten

VORTEILE DES WOHNRECHTS FÜR NUTZER:

  • Einmalbetrag statt lebenslanger Miete
  • Individueller Preis des Wohnrechts auf Basis des Lebensalters sowie der Lage und Größe der Wohnung
  • Monatlich mehr Geld zur freien Verfügung durch geringere laufende Ausgaben (nur Wohnnebenkosten und Serviceleistungen)
  • Keine Kündigung durch Eigentümer wegen Eigenbedarf
  • Hohe Flexibilität durch eigenes Kündigungsrecht und Rückerstattung – auch an die Erben

Lebenslanges Wohnrecht – beim Spezialisten in besten Händen.

Newsletter

Newsletter

Newsletter